Curdin Ebneter

Curdin Ebneter, geb. 1949 in Sierre. Museumsleiter, Übersetzer und Winzer. Studium der Romanistik und Slawistik in Zürich und Padua. Von 1986 bis 2014 Kurator der Fondation Rilke in Sierre; von 1992 bis 2021 Sekretär der internationalen Rilke-Gesellschaft. Herausgeber zweisprachiger Ausstellungskataloge für die Fondation Rilke, darunter Rilke & Rodin, Paris 1902-1913 (1997), Rilke und Ägypten (2004); Russische Freundschaften: Rilke - Zwetajewa - Pasternak (2006); Rilke: Die italienischen Tage (2009).  Übersetzer der Rilke-Biografie von Ralph Freedman: Life of a Poet (Der junge Dichter, 2001; Der Meister, 2002). Er lebt in Veyras (Noble-Contrée) bei Sierre.

Curdin Ebneter. © Britta Waldhof
Erinnerungen an Rainer Maria Rilke