BAMBERG DIARY #3

BAMBERG DIARY #3

In Bamberg zu Hause


Mit Beiträgen von Holger Noltze, Nora Gomringer, Wen Xiao Zheng u.a.

Mit Fotografien von Andreas Herzau


Holger Noltze (Hrsg.)
198 Seiten
119 Illustrationen

Halbleinen, Fadenheftung, 22.2 x 16.2 cm

ISBN 978-3-03850-092-6

Erscheint Mitte Dezember

CHF 32.00
EUR 32.00

Bestellen

Eine Stadt auf sieben Hügeln, weit mehr als tausend Jahre alt, Bischofssitz und Residenz: Bamberg, das fränkische Rom, seit 1993 UNESCO-Weltkulturerbe. Zugleich aber auch eine Stadt, die das historische Erbe in die Gegenwart trägt und Weltkultur im Wortsinn lebt: durch die Bamberger Symphoniker, die auf allen Kontinenten ihre Gastspiele geben, ein Weltorchester – global präsent und international in seiner personellen Zusammensetzung. In den Jahren 2020 und 2021 aber blieben die Symphoniker zu Hause, da die COVID-Pandemie alle geplanten Tourneen verunmöglichte. So spielt das BAMBERG DIARY #3 dort, wo das Orchester seine Wurzeln und seine Heimat hat: zwischen Domberg und Gartenstadt, zwischen Wunderburg und Inselstadt, vor allem aber in der Konzerthalle, wo immer wieder aufs Neue der unvergleichliche «Bamberger Klang» entsteht.