Eugen Gomringer

geb. 1925, ist bolivianisch-schweizerischer Autor und Begründer der Konkreten Poesie. Er war Max Bills Sekretär an der Hochschule für Gestaltung in Ulm, gab die Buchreihe «konkrete poesie - poesia concreta» her aus und war u.a. Professor für Theorie der Ästhetik an der Staatl. Kunstakademie Düsseldorf. 1984 eröffnet er das Kunsthaus Rehau im oberfränkischen Rehau, wo er bis heute lebt.
Eugen Gomringers Seite auf dem Literaturportal Bayern finden Sie hier

HELVETICA
Rezensionen
SWR Fernsehn RP
Redaktion Landesschau, 27. Februar 2018
bild-akademie
Anja Hoenen, 24. Oktober 2017
Kassler Fotobuchblog
Thomas Wiegand, 28. September 2017
Journal 21
Stephan Wehowsky, 27. September 2017
DIE ZEIT
Redaktion, 7. September 2017
poema
Rezensionen
viceversa
Florian Bissig , 2. Mai 2018
Literaturundkunst.net
Andreas Kohm, 1. Mai 2018
Süddeutsche Zeitung
Lothar Müller, 27. März 2018
Deutschlandfunk Kultur
André Hatting, 26. März 2018