Lesungen

Buchpremiere "Das Klavier auf dem Schillerstein". Lesung von Gertrud Leutenegger

27. September 2017

Elf Texte aus den Jahren 1989 bis 2016 versammelt der Band, und bereits die Titelgeschichte «Das Klavier auf dem Schillerstein» signalisiert, was alles geschehen kann, wenn die Kräfte der Phantasie zu wirken beginnen.

» zur Veranstaltung

Buchpremiere "Die Berliner Secession"

4. Oktober 2017

Für den Kaiser das sprichwörtliche rote Tuch, für das Berliner Bürgertum ein glanzvoller Gesellschaftsmittelpunkt, für die Künstler der Moderne das Nadelöhr zum Ruhm und Kampfplatz erbitterter Rivalitäten. Die Geschichte der Berliner Secession – ein Spiegel der Epoche.

» zur Veranstaltung

«Uns geht es gut. Wir sind in Rom». Hermann Kesten und seine Wahlheimat Rom

10. Oktober 2017

Der deutsch-jüdische Schriftsteller Hermann Kesten  (1900–1996) hat mehrere Jahrzehnte in Rom gelebt. Keine Stadt der Welt ausser Nürnberg war ihm so vertraut. Nach Jahren der Verfolgung und des Exils konnte er sich in Rom endlich wieder heimisch fühlen.

» zur Veranstaltung

Buchvernissage SAYEDA – Frauen in Ägypten. Ausstellung und Podiumsgespräch mit der Fotografin Amélie Losier

26. Oktober 2017

Wie in vielen arabischen Umbruchländern ist die Gesellschaft in Ägypten tief gespalten: Hier die revolutionäre Sehnsucht nach westlicher Prägung; dort das Streben nach streng-religiöser Restauration; dazwischen das Militär, das sich die zentrifugale Situation zunutze macht, um ein neues autokrati

» zur Veranstaltung

Das Klavier auf dem Schillerstein

1. Dezember 2017

Im Bodman-Haus, dem Literaturhaus in Gottlieben, wird Gertrud Leutenegger aus ihrem neuen Prosaband "Das Klavier auf dem Schillerstein" lesen. Nimbus-Verleger Bernhard Echte moderiert im Anschluss ein Gespräch mit der Autorin. 

» zur Veranstaltung

Vortrag und Lesung "Die Berliner Secession"

8. Dezember 2017

Vortrag von Anke Matelowski und Lesung mit Wolfgang Immenhausen

» zur Veranstaltung