Veranstaltungen

Freitag, 28. Oktober 2016 - 19:00
Atelier Righini-Fries
Klosbachstrasse 150
8032 Zürich

Szenische Lesung aus den Memoiren der Schweizer Tanzlegende Suzanne Perrottet und den Interviews der revolutionären Choreographin Pina Bausch. Beide Frauen realisierten mutig neue Tanz- und Lebenskonzepte – «Suzy» am Anfang, Pina am Ende des 20. Jahrhunderts.

» zur Veranstaltung
Mittwoch, 14. September 2016 - 18:00
Reuter-Wagner-Museum
Reuterweg 2
99817 Eisenach

Er ist seit hundert Jahren ein Geheimtipp, auf den sie alle geschworen haben: Kurt Tucholsky, Hermann Hesse, Hugo Ball, Joseph Roth, Heinrich Mann, Walter Benjamin. Dabei wussten nicht einmal seine Zeitgenossen, wo und unter welchem Namen Ferdinand Hardekopf (1876-1954) überall schrieb.

» zur Veranstaltung
Donnerstag, 3. März 2016 - 18:00 bis Sonntag, 24. Juli 2016 - 18:00
Bundeskunsthalle Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Pina Bausch (1940-2009) gilt als Pionierin des modernen Tanztheaters und eine der einflussreichsten Choreografinnen des 20. Jahrhunderts. In der Bundeskunsthalle wird ihr Schaffen nun erstmals in Form einer Ausstellung erfahrbar gemacht.

» zur Veranstaltung
Freitag, 8. Juli 2016 -
09:30 bis 19:00
Kaufleuten, Klubsaal
Pelikanstr. 18
8001 Zürich

Internationales Symposium mit Vorträgen, Screenings, Panels und Performances

» zur Veranstaltung
Donnerstag, 23. Juni 2016 - 20:00
Literaturhaus Berlin
Fasanenstraße 23
10719 Berlin

«Eine große Ausnahme ist Ferdinand Hardekopf, dem der Tabubruch in Serie gelang und der dabei formal vorbildhaft wirken konnte.

» zur Veranstaltung
Mittwoch, 22. Juni 2016 - 19:00
Buchhandlung Sautter und Lackmann
Admiralitätstr. 71-72
20459 Hamburg
Flamettis Variété-Ensemble auf der Zürcher Fuchsweide ist weltberühmt: Zum pittoresken Personal zählen Ausbrecherkönige, Feuerschlucker, die letzten Indianer vom Stamme der Delawaren, Tiroler Jodler sowie der Krematoriumsfritze und seine Freundin Madame Dada.
 
Lange wa
» zur Veranstaltung
Dienstag, 21. Juni 2016 -
14:00 bis 20:00
Literaturhauscafé; Literaturhaus Hamburg
Schwanewik 38
22087 Hamburg

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

» zur Veranstaltung
Samstag, 16. April 2016 - 10:00 bis Sonntag, 19. Juni 2016 - 17:00
Museum Franz Gertsch
Platanenstrasse 3
Burgdorf 3401

Béatrice Gysins Zeichnungen sind meist durch eine feine Linienstruktur geprägt, die an die Muster von Fingerabdrücken oder an die Feinheit von Haaren erinnern. Dabei arbeitete sie fast ausschliesslich mit Bleistift, seltener auch mit rotem Farbstift.

» zur Veranstaltung
Sonntag, 24. April 2016 -
11:00 bis 12:30
Schauspielhaus Wuppertal
Bundesallee 260
42283 Wuppertal

Die Pina Bausch Foundation präsentiert den ersten Band ihrer Publikationsreihe

» zur Veranstaltung
Samstag, 23. April 2016 - 10:00 bis Sonntag, 24. April 2016 - 12:30
Räume neben der alten Apotheke
Obernstrasse 4
26316 Varel

In dem ersten Vareler Colloquium werden vom 22. -24.04.2016 die Texte von Ferdinand Hardekopf unter verschiedenen Aspekten erörtert.

» zur Veranstaltung

Seiten